Jungschirithemen

Stressfaktoren für Schiris im Handball ?

Mein Gedanke: „Warum Schiedsrichter zu früh aufhören oder auch erst gar nicht anfangen!?“ Es sollte doch das Ziel sein, insbesondere unseren Jungschiris, einen angenehmeren und sportlichen Aufenthalt in unseren Hallen zu ermöglichen. Leider wird dieses Thema in den Schulungen, insbesondere bei den Anwärterlehrgängen, totgeschwiegen. Hier wäre es bedeutend wichtig einen „Leitfaden“ für die Schiris anbieten zu können. Sicherlich ist alles individuell und situationsabhängig aber einen Grundstock mit Beispielen zu bilden, dürfte doch nicht so schwierig sein !? Dieser Fragebogen kann unterstützend wirken bei der Auswertung, welche Art von Störenfried sich öfters zeigt. Somit kann der SRA auch mal kostenpflichtig einen Offiziellen in diese Halle schicken. Carlo Schulz hat eine Folie erstellt, die auf meiner Seite ebenfalls als download zur Verfügung steht, die genau dieses Thema erörtert und mit diesem Thema in den verschiedenen Landesverbänden erfolgreich referierte.

Diesen Fragebogen kannst du gerne anonym ausfüllen. Je mehr Angaben zu den Fragen erfolgen, umso genauer kann eine Auswertung erfolgen und auch gezielter darauf reagiert werden. Diese Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt!
Wir wünschen uns eine Antwort per Post/Mail bis zum xx.xx.2018. (z.b. Abgabe bei einem Lehrgang) Nur mit eurer Mithilfe können wir hier sinnvolle Präventivmaßnahmen ergreifen. Vielen Dank für eure Unterstützung, denn ohne euch geht es nicht.
Mit sportlichen Grüßen
Heiko

Zum Formular siehe :https://docs.google.com/forms/d/1I7LMzLmYp0lzOSNZbMWADG4TVUG3n2U_lEJBNaQt0Uc/viewform?embedded=true

Frage an die Bezirke/Landesverbände !
Stellt ihr euch auch die Fragen aus welchen Beweggründen der ein oder andere Jungschiri wieder aufhörte ??!!! Was kann man in Zukunft besser machen? Der Hamburger HV hatte extra einen Fragebogen für die Anwärter ausgegeben, den die Anwärter nach der Prüfung ausfüllen mußten. Es war ein Feedback für den SRA, wie und wo man die Prüfungsvorbereitung verbessern konnte. Nach meinem Empfinden ist dieser Ansatz zwar gut aber es fehlt die Nachhaltigkeit hier weiter nachzuharken, warum eben so viele wieder aufhören. Auf jeden Fall gehören auch hier die Vereine in die Pflicht genommen nachhaltig mitzuwirken. Schließlich ist dies ihr Kapital und auch ein Aushängeschild.
Gründe wie Job, Ausbildung, Umzug, Krankheit, Familie sind allgegenwärtig, aber die anderen Gründe sind eben genauso zu erörtern, bei denen wir auf alle Fälle entgegen wirken könnten!
 
Fragen wie z.B.
  • War deine Ausbildung zu kurz – fehlte dir hierdurch mehr Sicherheit?
  • Was hättest du dir noch in der Ausbildung gewünscht? (Theorie, Praxis, Videoausbildung)
  • Hattest du einen geeigneten Coach – stand er dir jederzeit zur Verfügung ?
  • Warst du Einzel- oder Gespannschiri? Hat man dich versucht als Gespannschiri zu gewinnen?
  • Wurdest du als Einzelschiri auch gecoacht?
  • Hattest du genügend Ansetzungen?  – ist man evtl deinen Wünschen nachgekommen?
  • War dir der Druck von außen zu hoch? (Trainer, Publikum)
  • In welcher Form hat dich dein Heimverein unterstützt? ( Kleidung, finanz. Anreize, Coach, Trainingsspiele leiten)
  • Hat man (wer?) versucht dich wieder zurück zu gewinnen?
Hast du weitere Vorschläge für den SRA und Verein, um Aus-und Weiterbildung/Förderung zu verbessern ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.