Videos vom AMTV Cup

 

Piccolino Cup 2020 auf facebook

Aktueller Stand vom 25.September 18:00 Uhr

 

Der Piccolino Cup 2020 findet am 26./27.09.2020 für die Jahrgänge w/m 2011 und 2010 statt. Man wird es versuchen, dieses einzige Mal den Cup in den AMTV Cup zu integrieren.

Schiedsrichter: Marvin, Marco, Paula

 

Schiris am Samstag: Marvin 11:10, Marco ab 10:30 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schiris am Sonntag Marvin und Marco

 

8. AMTV Cup 26./27.09.2020

Facebook

 

Die betreffenden Spielpläne anbei auf facebook

Aktueller Stand vom 26.September 20:30 Uhr

 

Welche Gespanne kommen? Dieses Jahr wird uns der HVSH tatkräftig mit Fördergespannen unterstützen. Vielen Dank hierfür schon einmal im Voraus !

 

AMTV Cup auf facebook: https://www.facebook.com/amtv.cup/

 

Spesen für die Schiris geplant: Für unser HH Schiris gibt es 7 € Fahrgeld und auswärtige Schiris außerhalb HH bekommen pro  Schiri 20 Euro Fahrtkosten und ALLE pro 5 Minuten Pfeifen 1,50 €. Vorgesehen sind pro Spiel 30 Minuten Spielzeit. In der 20 Minutenpause wird gelüftet und sauber gemacht. Hier hat dann der Coach genug Zeit dem Gespann das Feedback zu geben. Pro Halle sind somit 2 Gespanne notwendig. Jedes Gespann pfeift somit 5 Spiele. Essen und Getränke sind inclusive. Ansetzungswünsche nehme ich gerne entgegen.

 

Folgende Hallenadressen:  <<<< Hier klicken zum Hallenfinder oder klicke auf den Hallennamen für Google

Forum: Scharbeutzer Str. 36 / Ecke Bargteheider Str.
Birrenkovenallee Zugang über Delingsdorfer Weg
Schierenberg 60 An der Halle und davor sind Parkplätze vorhanden
Kielkoppelstr. 16 oder auch evtl Parkplatz und Zugang über den Aumühler Weg
Barenkrug 16 Anfahrt über Barenkrug zum Schulparkplatz oder über den Sonnenweg Höhe Münzelkoppel. Dort ist es aber nicht leicht zu Parken

 

 

Für Samstag 26.9.2020 ist geplant 9:30 – 18:30

 

ml D: ( Birrenkovenallee )  AMTV, HSV Hamburg, Mecklenburger Stiere , ATSV Habenhausen, Buxtehuder SV,
( Schiris: Phuc Dan + Daniel, Stephan + Jonathan, )

Habenhausen ist zurückgetreten. Dafür spielt nun die SG HH Nord

 


 

wbl C: (Schierenberg ) AMTV, Handewitter SV, MTV Lübeck, SV GW Schwerin, 
(Schiris:
Spiel 1 bis 3 Oliver Zabel, Spiel 4 bis 6 Benjamin und Jannes )


 

 

ml A: ( Forum mit Backe erlaubt)  AMTV, TUS Aumühle- Wohltorf,  THW Kiel (U17),  HSG Kremperheide/Münsterdorf, MTV Lübeck
(Schiris: Spiel 1: Martin K. und Andreas S. , Spiel 2 Hagen Z. und Finn E,  im Wechsel)
Leider hat sich hier eine Mannschaft verabschiedet. Somit sind es nur 6 Spiele : Beginn um 10:oo

 

 

Für Sonntag 27.09.2020 ist geplant 9:00 – 18:00

 

wbl D: (Schierenberg)  AMTV, SG Finndorff Bremen , SG HH Nord, MTV Lübeck
(Schiris :  Christian, Daniel- evtl alle 3 Spiele im Gespann? )


 

ml C: ( Birrenkovenallee )   AMTV, HSV Hamburg, THW Kiel, MTV Eyendorf, TUS Lübeck 93

( Schiris: Kay Niklas und Marius Spiel 2 ) , Göran G pfeift Spiel 1 und 3., ( Jonas Rauschmayer – Tobias Möller ab ca. 12:00/ Coach: Jürgen K. )


 

wbl B: (Forum mit Backe erlaubt)  AMTV, Handewitter SV, GW Schwerin, MTV Lübeck, HSG Störtal Hummeln

( Schiris: Henning/Riedeberger  pfeifen das 1. Spiel und Fabian Peeck/Sven Mühlenberg das 2. Spiel .

Spielplanänderung 26.09. 20:30 Uhr !!!

 

 

Liebe Handballfreunde,

wir freuen uns, euch bei unserem Turnier am 26.09. und 27.09.2020 in Hamburg-Rahlstedt begrüßen zu dürfen. Wir führen dieses Vorbereitungsturnier für leistungsstarke Mannschaften in diesem Jahr zum achten Mal durch und freuen uns sehr über das große Interesse aus Hamburg, Bremen,Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Wir werden unser Bestes geben, um dieses Turnier für Euch trotz aller Corona-bedingten Einschränkungen zu einem tollen Ereignis zu machen. Solltet ihr Fragen oder Anregungen haben, bitten wir Euch um eine kurze Rückmeldung (amtv-cup@amtv.de).

Dieses Turnier soll einer effektiven Saisonvorbereitung dienen, deshalb sind wir dankbar für Vorschläge, die uns helfen das Turnier zu verbessern und die Euch den Anreiz geben, auch im nächsten Jahr wieder den Weg nach Rahlstedt zu suchen.
Es wird in verschiedenen Sporthallen gespielt mit unterschiedlichen Kapazitäten. Daher gibt es im Detail unterschiedliche Hygieneregeln, die Ihr vor Ort erfahrt. Bitte entnehmt Eure Spielzeiten dem Spielplan und seid spielbereit. Den nachfolgenden Mannschaften ist auch daran gelegen ein schönes Turnier zu spielen und große Zeitverzögerungen führen zu unnötigen Wartezeiten und organisatorischen Problemen.

In jeder Halle gibt es die Möglichkeit, Snacks, Kuchen und Getränke zu erwerben. Ihr könnt einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten, wenn ihr eigene Kaffeebecher mitbringt.
Solltet ihr Fragen haben, steht in jeder Halle ein Verantwortlicher für Euch bereit. Bei Bedarf bitte beim Zeitnehmer erfragen. Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg!
Bei Fragen/Anreiseverzögerungen: Andreas Bohn: +49 160 890 11 82

 

 

Turnierbestimmungen

Gespielt wird nach den Regeln des DHB (ergänzend die Richtlinien zur Umsetzung der DHB-Wettkampfstruktur).   Es gelten die Jahrgänge der Saison 2020/2021.
Jede/-r SpielerIn darf nur in einer Mannschaft pro Altersgruppe spielen. Vor Turnierbeginn gibt bitte jede Mannschaft eine Spielerliste mit Namen, Geburtsdatum und Trikotnummer bei der Turnierleitung ab.
Spielerpässe sind für evtl. Kontrollen mitzubringen. Die Anzahl der Spieler ist auf 14 begrenzt.
Die erstgenannte Mannschaft spielt von links nach rechts, hat Anwurf, stellt den Spielball und wechselt ggf. das Trikot.
Es gibt kein Team-Timeout.
Bei Punktgleichheit wird die Platzierung wie folgt ermittelt:
1.) Direkter Vergleich der betreffenden Mannschaften
2.) Tordifferenz
3.) Anzahl der geworfenen Tore
4.) Siebenmeterwerfen (5 SpielerInnen pro Mannschaft, dann weitere, andere SpielerInnen, bis zur Entscheidung)
Die Disqualifikation ohne Bericht wird mit einer Matchstrafe für das laufende Spiel geahndet.

Bei Disqualifikation mit Bericht (Regel 8.6 oder 8.10) erfolgt eine Sperre für das nächste Spiel.


In der D-Jugend gilt eine Zeitstrafe als persönliche Strafe, das heißt, die Mannschaft darf mit einem/einer anderen SpielerIn auffüllen. Proteste gegen Schiedsrichterentscheidungen sind unzulässig.
Hinweis: Dieses Turnier dient auch als Nachwuchsförderung für junge SchiedsrichterInnen. Wir bitten um respektvollen Umgang mit den SpielleiterInnen und Fair-Play.
Haftmittel sind in den Hallen Birrenkovenallee und Schierenberg strengstens verboten. 

Zuwiderhandlungen führen zu Spiel- und Punktverlust. Mehrkosten für die Reinigung der Hallen werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.
Der AMTV übernimmt für Schäden jeglicher Art keine Haftung.

Halle Forum
Gymnasium Rahlstedt
Scharbeutzer Str. 36
22147 Hamburg
Halle Schierenberg
Gymnasium Meiendorf
Schierenberg 60
22145 Hamburg
Halle Birrenkovenallee
Gymnasium Oldenfelde
Zugang über:
Delingsdorfer Weg 6
22143 Hamburg

Hygienemaßnahmen AMTV Cup (Schutzkonzept i.S.v. § 6 HmbSARS- CoV-2-EindämmungsVO) Stand 05.09.2020

Der vorliegende Maßnahmenplan soll das Infektionsrisiko beim AMTV Cup 2020 weitestgehend minimieren. Der Maßnahmenkatalog wird entsprechend den
1. Aktuellen Verordnungen des Hamburger Senates
(Auszüge hieraus: § 5 Allgemeine Hygienevorgaben
(1) Bei der Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art gelten die nachfolgenden Vorgaben zur Verringerung des Risikos einer Infektion mit dem Coronavirus (allgemeine Hygienevorgaben):
1. anwesende Personen müssen das Abstandsgebot nach Maßgabe des § 3 Absatz 2 einhalten; § 4 Absatz 1 Satz 2 gilt entsprechend,
2. der Zugang für Personen ist so zu begrenzen und zu überwachen, dass anwesende Personen auf der jeweils zur Verfügung stehenden Fläche das Abstandsgebot nach § 3 Absatz 2 einhalten können,
3. Personen mit den Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung ist der Zutritt nicht gestattet,
4. bei Bildung von Warteschlangen ist durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen zu gewährleisten, dass Personen das Abstandsgebot nach § 3 Absatz 2 einhalten können,
5. in geschlossenen Räumen ist die Möglichkeit zum Waschen oder Desinfizieren der Hände bereitzustellen,
6. häufig berührte Oberflächen sowie Sanitäranlagen sind regelmäßig zu reinigen,
7. in geschlossenen Räumen ist eine ausreichende Lüftung, die das Infektionsrisiko reduziert, zu gewährleisten.
Die Einhaltung der Vorgaben nach Satz 1 ist durch geeignete personelle, technische oder organisatorische Maßnahmen zu gewährleisten. Auf die Anforderungen nach Satz 1 Nummern 1 und 3 sind anwesende Personen durch schriftliche, akustische oder bildliche Hinweise aufmerksam zu machen.

§ 20 Sport, Fitness, Badebetrieb und Spielplätze

(2) Bei dem Sportbetrieb auf und in öffentlichen, schulischen und privaten Sportanlagen sind die folgenden Vorgaben einzuhalten:
1. es gelten die allgemeinen Hygienevorgaben nach § 5,
2. die Kontaktdaten der Nutzerinnen und Nutzer sind nach Maßgabe des § 7 zu erheben,
3. abweichend von § 3 Absatz 2 Satz 1 gilt das Abstandsgebot für Mannschaftssportarten
während der unmittelbaren Sportausübung mit bis zu 30 Personen nicht,

4. beim Sportbetrieb in geschlossenen Räumen ist ein sportartenspezifisches Schutzkonzept nach Maßgabe von § 6 zu erstellen,

2. Aktuellen Informationen für Vereine und Verbände des Hamburger Sportbundes
3. Empfehlungen des Deutschen Handballbundes – Positionspapier Return to Play im Amateursport
regelmäßig aktualisiert und verbessert.

Zusammenfassung für Teilnehmer
1. Vor dem Turnier werden die Kontaktdaten aller Teilnehmer erfasst. Dies umfasst sowohl Spielerinnen und Spieler, als auch Betreuer, Schiedsrichter und Offizielle. Die Listen mit den Kontaktdaten werden bis 4 Wochen nach Turnier aufbewahrt und im Falle einer Infektion zur Nachverfolgung seitens der Behörden (und zu keinem anderen Zweck) genutzt.
2. Der Zugang zu den Hallen ist grundsätzlich auf angemeldete Personen beschränkt. Jedes Team darf 25 Teilnehmer (Spieler + Begleiter) melden. Den Teams werden vorab Teilnehmerlisten zugesandt.
3. Um Stau an den Eingängen zu vermeiden, werden die Teams von noch zu brennenden Sammelpunkten (z.B. Parkplatz) abgeholt und in die Halle geführt, sodass nicht zwei Teams gleichzeitig die Halle betreten.
4. Beim Betreten und Verlassen der Halle sind die Hände zu desinfizieren 5. Außerhalb des Spielfeldes sind die Abstandsregeln einzuhalten.
6. Außerhalb des Spielfeldes besteht Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz).
7. Eingang und Ausgang der Halle sind getrennt. Innerhalb der Halle sind die Markierungen („Einbahnstraßen“) zu beachten.
8. Duschen ist nicht möglich.

9. Nach jeder Kabinennutzung ist von den Ordnern eine Oberflächenreinigung der Bänke, Türgriffe, Lichtschalter etc. vorzunehmen.
10. Vor Ort sind für jedes Team Bereiche für den Aufenthalt zwischen den Spielen zugewiesen (Tribüne, draußen, Spielfeldrand). Diese Bereiche sind einzuhalten.
11. Zwischen den Spielen sind die Hände zu waschen und/oder zu desinfizieren
12. Die Türen in den Hallen müssen zur Belüftung offen bleiben (Durchzug!). Türen dürfen nur von den Ordnern geschlossen werden.
13. Anders als in den letzten Jahren erfolgt kein Wechsel zwischen den Hallen (Spieler, Trainer und Betreuer bleiben einer einzigen Halle zugeordnet).
14. Es gibt in jeder Halle einen Stand mit eingeschränkter Verpflegung. Es wird nur abgepacktes Essen ausgegeben. Das Verkaufspersonal muss Mund-Nasen-Schutz und Einmal-Handschuhe tragen. Vor dem Stand gelten die Abstandsregeln nach § 3 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO (1,5m). Die Einhaltung des Abstands wird durch entsprechende Markierungen gewährleistet.

15. Personen mit einschlägigen Krankheitssymptomen dürfen nicht teilnehmen. Die teilnehmenden Vereine sind gehalten, keine Angehörigen sog. Risikogruppen mit in die Hallen zu nehmen bzw. diese ausreichend über die möglichen Gefahren aufzuklären (betrifft Personen mit Vorerkrankungen, Personen ab 65).

Scroll Up